Schrift ändern:   normal    groß    größer
 

Elektro-Museum Roigheim

Vorschaubild

Das private Elektro-Museum in Roigheim wurde 1992 im Zusammenhang mit dem Firmenjubiläum des örtlichen Elektrogeschäfts eröffnet. Untergebracht ist es in einem aus dem 18. Jahrhundert stammenden alten Gebäude, in dem sich früher eine Wagnerei befand.

In einer Abteilung werden Werkzeuge und umfangreiche Installationsmaterialien gezeigt, die im Elektro-Handwert früher verwendet wurden. Zu sehen sind außerdem Motoren, elektrische Küchen- und Haushaltsgeräte, Lampen, eine umfangreiche Radio- und Volksempfänger-Sammlung, Grammophone sowie Militär-Funkgeräte.

Insgesamt veranschaulichen über 1.000 Exponate die Entstehung und Entwicklung des Stroms, des Funkfunkwesens und des Freileitungsbaus.

Geöffnet:     Nach Vereinbarung

Eintritt:     1,-- €

 

Eigentümer:

Horst & Sieglinde Müller

Zeilstraße 7
74255 Roigheim

Telefon (06298) 95120
Telefax (06298) 95118