Schrift ändern:   normal    groß    größer
 
 

Herzlich willkommen im Seckachtal ...

 

02.06.2021

 

 

Wartezeiten am Bahnübergang seit 1. Juni 2021

Warum ist das so?

Wie immer ist es relativ schwierig bei der Bahn jemanden zu finden, der weiß um was es geht und was der Grund für die Schrankenschließzeiten sind. Die Gemeinde wurde weder informiert noch wurde sie vorab im Verfahren beteiligt!

Es geht wohl um eine Baumaßnahme im Bereich von Osterburken. Bedingt durch diese Baumaß­nahme müssen Züge aus Osterburken auf das Gegengleis wechseln. Diese Züge fahren Richtung Möckmühl auf dem linken und nicht auf dem rechten Gleis.

Problem dabei: Der Fahrdienstleiter in Möckmühl muss bestätigen, dass die Schranken geschlossen sind, erst dann fährt der Zug in Osterburken los!!!! Vor allem bei Regionalbahnen, die in jedem Bahn­hof anhalten, führt dies zu den extremen Wartzeiten.

Es wird nun versucht, hier kurzfristig eine Verbesserung zu erreichen, wobei die Erfahrung lehrt, dass dies gerade bei diesem Unternehmen alles andere als leicht sein wird.

03.06.2021; 17.00 Uhr

Zwischenzeitlich steht der Grund für die Wartezeiten fest: Die Baumaßnahme der Bahn an der Brücke zwischen Adelsheim und Osterburken.

Laut Bauinfo der DB Netze wird dies noch bis Dienstag, 8. Juni 2021 dauern (Ausnahme Sonntag, hier ist keine Baumaßnahme vorgesehen). Die Situation betrifft den Zugverkehr zwischen 7.00 Uhr und 17.20 Uhr. Im Juli wird es dann in den Nachtstunden ähnliche Situationen geben. Während der Sommerferien ist die Bahnstrecke dann komplett gesperrt. In den Ferien wird die Brücke komplett getauscht und die Lärmschutzwand in Roigheim angebracht.

Auf eine Antwort der Bahn auf die Situation wartet die Gemeindeverwaltung noch.

Michael Grimm
Bürgermeister

 

 

15.03.2021

 

Rathaus und öffentliche Gebäude bis auf Weiteres geschlossen

Nach der derzeitigen Lage bleibt das Rathaus zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs und zum Schutz der Besucher des Rathauses sowie der Mitarbeiter bis auf Weiteres geschlossen. Der Dienstbetrieb wird zunächst ohne Einschränkungen weitergeführt. Die Wahrnehmung bzw. Durchführung von Terminen wird auf das notwendige Minimum reduziert. Bürgerinnen und Bürger, welche ein Amtsgeschäft auf dem Rathaus tätigen wollen, sollen Ihr Anliegen zunächst telefonisch (06298/9205-0) oder per Email ( ) vorbringen. Sollte eine persönliche Vorsprache notwendig werden, wird diese unter Berücksichtigung aller möglichen Vorsichtsmaßnahmen durchgeführt. Nur so können wir die Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes gewährleisten und das Risiko einer Infektion aller Betroffenen minimieren.

Vollsperrung L 527 - Ortsdurchfahrt Bittelbronn

Fahrbahndeckenerneuerung der L 527 Ortsdurchfahrt Bittelbronn bis Kreisgrenze NOK

Vollsperrung von Montag, 31. Mai bis voraussichtlich 24. Juni 2021.

 

Das Regierungspräsidium Stuttgart (RPS) führt ab Montag, 31. Mai 2021 an der L 527 in der Ortsdurchfahrt Bittelbronn eine Fahrbahndeckenerneuerung durch. Im Zuge der Ortsdurchfahrt wird auch die sanierungsbedürftige Außenstrecke bis zur Kreisgrenze (Neckar-Odenwald-Kreis) in Richtung Billigheim erneuert. Der rund 2,3 Kilometer lange Abschnitt weist in vielen Bereichen sowohl Verdrückungen, Spurrinnen und Risse auf. Es besteht die Notwendigkeit der Sanierung, um die Bausubstanz zu erhalten. Während der Bauarbeiten sind die Ortsdurchfahrt sowie die Außenstrecke voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt in beide Richtungen über Billigheim/Waldmühlbach/Roigheim (L 586) und Möckmühl (L 1095). Die Umleitung ist in der Örtlichkeit ausgeschildert. Die Buslinie 618 verkehrt mit leicht veränderten Abfahrtszeiten. Es wird auf die örtlichen Fahrplanaushänge verwiesen. Die Haltestellen Bittelbronn Aussiedler und Bittelbronn Sülzhof müssen für die Dauer der Sperrung entfallen. Das Land investiert rund eine halbe Million Euro in die Fahrbahndeckenerneuerung und damit in die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur und Verkehrssicherheit. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) - Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.

Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage. Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rpstuttgart/

 

Glasfaserausbau in Roigheim mit der BBV (Breitbandversorgung) Deutschland

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

seit Jahren ist es das große Ziel Deutschland flächendeckend ans „schnelle Internet“ anzubinden. Insbesondere im ländlichen Raum ist das schwierig, weil sich die aufzuwendenden Kosten bei vergleichsweise wenigen Nutzern nicht automatisch rechnen.

Aktuell bietet sich in Roigheim und neun anderen Kommunen im nördlichen Landkreis bis zum 25. August die historische Chance, mit der Breitbandversorgung Deutschland (BBV) den dringend nötigen Durchbruch zu schaffen. Alle Haushalte und Betriebe, samt den Außenbereichen könnten flächendeckend mit einem Glasfaseranschluss versorgt werden. Da die BBV den Ausbau komplett privatwirtschaftlich finanziert, entstehen unserer Stadt keine Kosten und es werden keine Förder- und Steuergelder benötigt. 

Mir ist nicht bekannt, ob Sie das Internet aktuell überhaupt nutzen. Und wenn ja, ob Sie mit Ihrer derzeitigen Leistung zufrieden sind. Und natürlich weiß ich auch nichts über Ihre Pläne, sich selbst oder Ihre Immobilie betreffend.

Fest steht: Der Glasfaser gehört die Zukunft. Diese ganz spezielle „Leitung“, über die das Internet in Ihr Haus kommt, wird in wenigen Jahren beinahe unverzichtbar sein, fast so wie die Strom- oder Wasserleitung. Vielleicht brauchen Sie diese schnelle Verbindung nicht oder nicht mehr. Aber Ihre Kinder, Enkel oder künftige Käufer Ihrer Immobilie werden sehr viel Wert darauf legen. Schnelle Internetverbindungen werden beim Homeoffice und Homeschooling gebraucht, aber zunehmend auch für viele private Anwendungen im privaten Bereich hochgeschätzt. Sind sie vorhanden, so steigern sie den Wert einer Immobilie deutlich.

Sie als Bürgerinnen und Bürger haben es in der Hand. Mit einem Vertragsabschluss bringen Sie das Projekt Glasfaseranschluss für Roigheim voran. Nur wenn eine ausreichende Anzahl von Verträgen zustande kommt, wird der Ausbau für alle verwirklicht. Zu Details erhalten Sie Auskunft von den Mitarbeitern der BBV.

Das Unternehmen bietet den Haus- und Glasfaseranschluss auf den ersten zehn Metern von der Bürgersteigkante bis zum Haus kostenlos an. Ist die Entfernung etwas länger, bietet das Unternehmen die Mehrmeter zu überschaubaren Konditionen an. Es besteht auch die Möglichkeit zur Eigenleistung. Die Internetdienste starten bei garantierten 300 Mbit/s im Up- und Download für 40 € und die Mindestvertragszeit beträgt nur einen Monat. Selbst im bundesweiten Vergleich sind diese Konditionen im Glasfasermarkt derzeit einmalig.     

Fest steht: Wenn diese Chance ungenutzt verstreicht, werden viele Haushalte auch auf lange Sicht kein schnelles Internet haben, was ein echter Standortnachteil wäre.

Deshalb: Seien Sie solidarisch und denken Sie nicht nur an sich und ihre eigenen Bedürfnisse, sondern auch an die der kommenden Generationen.

Ihr Einsatz dafür ist vergleichsweise gering – der Nutzen ist zukunftsweisend.

Ihr

Michael Grimm
Bürgermeister

 

 

 

20061121 Bilder Gerd Matthäus 003.jpg